AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES

Ausstellung

Anna Banana

Eröffnung: 1. November, 12 - 21 Uhr

Ausstellung: bis zum 14.11.2020

Die Wiederaufnahme der Performance „Proof Positive Germany is Going Bananas“ von 1993 und die Aufführung dieser Neuauflage fallen mit dem 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung zusammen. Die ursprüngliche Fassung von „Proof Positive Germany is Going Bananas“ entwickelte ...

KATALOG_BETTINA-KRIEG_STREAM_HERAUSGEBER_DISTANZ_VERLAG

Booklaunch & Ausstellung

BETTINA KRIEG | STREAM published by DISTANZ VERLAG.

Eröffnung am 25. September, 17:00

Ausstellung: 25.-27.09.2020

Das grafische Vokabular von Bettina Krieg (geb. 1981 in Würzburg, lebt und arbeitet in Berlin) besteht aus feinen, monochromen Linien, die die Künstlerin in großformatigen Kompositionen immer wieder neu arrangiert. Durch ihre Reduktion wirken Kriegs Zeichnungen asketisch und folgen in ihrer spirituellen ...

Symposium

AFASIOTOPIA* or The Palliative Turn

18.09. - 20.09.2020

Eintritt frei

Was wäre, wenn wir Kunst als eine Praxis verstünden, die uns darauf vorbereitet, dass wir als Individuen und als Zivilisation in dieser Form nicht mehr lange existieren werden? In einem dreitägigen Symposium, wird eine Gruppe von Künstler*innen und Denker*innen möglicherweise das Fundament für ...

Das Programm des Salon am Moritzplatz wird in enger Zusammenarbeit mit Initiator*innen aus unterschiedlichen Arbeits und Sozialbereichen gestaltet. Verschiedene Veranstaltungen und Formate bauen aufeinander auf und lassen, abseits akademischer Konventionen, ein breites Bild von Positionen und Kreationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln entstehen.

Salon am Moritzplatz’s programme is designed in close collaboration with initiators from various fields of work and social sectors. A variety of events and concepts build upon one another, allowing for a broad range of approaches and creations from different perspectives to emerge, far removed from academic conventions.

ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV ARCHIV

COMING SOON

COMING SOON

COMING SOON

COMING SOON

COMING SOON

COMING SOON

COMING SOON

COMING SOON