SALONSALONSALONSALONSALONSALONSALONSALONSALONSALONSALON

Akteure mit vielfältigstem Background
finden im Salon eine Plattform für Ihren Auftritt.
Hier wird experimentiert, ausgestellt, performed, musiziert, gelesen, nachgedacht und ausgetauscht.
Die Interaktion steht im Vordergrund,
weshalb sich der Salon im traditionellen Sinne als Diskursraum versteht.

HISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIEHISTORIE

Der Moritzplatz ist ein Ort mit besonderer Geschichte. Der Salon befindet sich an der Schnittstelle zwischen der fragmentarisch erhaltenen Luisenstadt und den Relikten des sozialen Wohnungsbaus aus der Nachkriegszeit. Die Fensterfront erinnert an das ehemalige Ladengeschäft zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Kreisverkehr als Vorgarten erinnert schließlich an die Grenze zwischen den Blöcken des Kalten Krieges, die in unmittelbarer Nähe durch die Heinrich-Heine-Straße verlief.

PRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSEPRESSE

Juli 2014

Brand eins

April 2020

Vasistas Magazin

November 2020

taz

August 2021

ZEIT online